Baumauswahl im RuheForst:

Die Baumauswahl kann bereits zu Lebzeiten erfolgen, ist aber auch im Sterbefall durch die Angehörigen möglich.

Eine sogenannte Baumauswahl im RuheForst ist eine sehr individuelle Sache, für die wir uns gerne Zeit nehmen. In der Regel werden die Biotope gemeinsam mit dem Förster bei einem Waldspaziergang ausgewählt. Wer an diesem Spaziergang teilnimmt entscheiden Sie, es könnte die Familie, der Freundeskreis oder Sie alleine sein. Um einen Termin zu vereinbaren können Sie uns gerne anrufen (06724/2064733) oder mailen. Auch eine Baumauswahl am Telefon ist theoretisch möglich.
Termine zur Baumauswahl zur Vorsorge vergeben wir in der Sommerzeit von Montag bis Freitag solange es hell ist, also gerne auch am Abend. Außerdem haben Sie einmal monatlich, an den Sonntagen an denen auch allgemeine Führungen stattfinden, die Möglichkeit einen Termin zu vereinbaren. Gibt es einen Sterbefall, oder wird es in der Winterzeit zu früh dunkel, vergeben wir zusätzlich auch Termine am Wochenende.

Da oft der Wunsch besteht, im Familien- oder Freundeskreis eine Vorauswahl zu treffen, wurde ein einfaches Farbsystem eingeführt: Die RuheBiotope tragen auf der Nordseite der Bäume hinter der Scheibe mit der Biotopnummer einen Fabring:

  • Gelber Frabring = GemeinschaftsBiotop
    Hier können einzelne Grabstätten erworben werden, auch beispielsweise zwei nebeneinander.
  • Blauer Farbring = Familien- oder Freundschafstbiotop
    Hier erwirbt man das Nutzungsrecht für ein komplettes Biotop und kann bis zu 12 Nutzungsberechtigte eintragen, auch können dort beispielsweise nur zwei Personen eingetragen werden und so das Biotop als Partnerbaum genutzt werden.
  • Kein Farbring = Biotop ist belegt.
    Es befindet sich nur noch die Nummer am Baum, der Farbring wurde entfernt.

Jetzt Termin vereinbaren